Druckverlust- und Temperaturkurven

Zur Dimensionierung eines effizienten Heissluftsystems sind exakte Informationen zu den Charakteristika unverzichtbar. Mit der neuen Messanlage von Leister Technologies verfügen Maschinenbauer nun über Daten von präzedenzloser Genauigkeit.

Für jeden Lufterhitzer werden Messwerte über ein breites Prozessfenster aufgenommen. Dabei werden Volumenstrom und Leistung variiert und Druckverlust und Temperatur für jeden Betriebspunkt an verschiedenen Stellen gemessen. Über die Berechnung von Kennzahlen und die Bildung von Modellen können reproduzierbare Kurven bzgl. der Eigenschaften bezogen auf Normbedingungen für jeden Lufterhitzer generiert werden.

Aufgezeichnet werden: Druckverlust vs. Volumenstrom (für unterschiedliche Leistungen) Temperatur vs. Volumenstrom (für unterschiedliche Leistungen)

Mit Hilfe dieses Datenmaterials kann der Kunde sein Heissluftsystem auslegen bzw. entwirft der Maschinenbauer seine Maschine. In Zukunft werden Kunden die Anlage auch zu Messungen an Kundensystem nutzen können, um auch kundespezifische oder individuelle Heissluftkomponenten zu charakterisieren.